Lionel Tomm

Das_sind_wir_WirVier_2021 Lionel Tomm
Theaterpädagoge (B.A.), Performer, Musiker Performance Studies (M.A.)

ist freischaffender Künstler aus Hamburg, sein bevorzugter Bühnenraum ist die Straße. Er studierte bis 2015 Theater im Sozialen und schloss 2018 den Masterstudiengang Performance Studies ab. Heute arbeitet er als Performer im Kollektiv, als Schauspieler und als Theaterregisseur für Jugendliche und junge Erwachsene. Jeden Sommer entwickelt er mit 50 Schüler*innen in Potsdam ein Theaterstück zu jugendpolitischen Themen Als Performer stand er 2018-2019 international in Brett Baileys Installation Sanctuary auf der Bühne, als Schauspieler 2020 in der Ballhaus-Ost Produktion ‚Wald der verlorenen Väter‘. Aktuell liegt ein Schwerpunkt seiner Arbeit in künstlerischen Beteiligungsprojekten. 2019 fuhr er dafür mit dem Performance-Kollektiv Glitch AG ins thüringische Waltershausen und eröffnete dort ein performatives, durch den Bund gefördertes Kulturwunschamt, zur kulturellen Belebung des ländlichen Raums. 2021 eröffnete er mit wirvier das 'Amt für Superkräfte' in Hamburgs Altonaer Fußgängerzone, wo er performte und in Zusammenarbeit mit Schulen, Initiativen und der Nachbarschaft die Superkräfte des Stadtteils sichtbar machte .Ob mit Maskentheater in Südamerika, als Musiker der Rotzfrechen Asphaltkultur oder in seinem wirvier Kollektiv mit Superkräften: Lionel liebt interdisziplinäre Kunstformen in direktem Kontakt mit dem Publikum.

Finde mehr über die Arbeit von Lionel auf www.lioneltomm.de heraus.

Wirvier ist ein Performance-Kollektiv aus Hamburg und Berlin, das künstlerisch partizipative Formate im öffentlichen Raum entwickelt und performt. Themenfelder wie Machtstrukturen, Beteiligungsmöglichkeiten und Empowerment treffen in Zwischenräumen von Kunst und Politik auf das Leben in der Stadt. I...

The collective works and lives mainly in Hamburg and Berlin. In their joint work, diverse artistic genres and biographical backgrounds come together. At time, superpowers and the power of the collective plays still a central role in their projects. Superpowers can reveal people's individual longings...

Das_sind_wir_WirVier_2021 Farina Jäger

Ihre Liebe zur Musik durfte Farina bereits in Kinderzeiten entwickeln, da ihre Mutter als Chorleiterin den empowernden Mädchen-Mut-Mach-Chor gründete. Das Singen ist in ihrem Leben geblieben, andere Künste dazugekommen. Ihr musikalischer Fokus liegt dabei auf Improvisation und dem Arrangieren. Farin...

Anne ist freischaffende Künstlerin aus Hamburg. Seit dem Ende ihres Studiums erarbeitet sie textbasierte Performances in immer unterschiedlichen Konstellationen. 2018 erhielt sie das Jahresstipendium stARTup durch die Claussen Simon Stiftung und 2020 zwei weitere Förderung der Stiftung zur Konzeptio...

Das_sind_wir_WirVier_2021 Paula Jütting

Paula Jütting (1990*) lebt in Hamburg und ist als freischaffende Künstlerin tätig. Der Tanz ist ein wesentlicher Antrieb für ihre künstlerische Arbeit und besonders die Tanzimprovisation ist in den letzten Jahren zu einem Schwerpunkt geworden. Zuletzt bildete sie sich über mehrere Monate als Tänzeri...

Sandrella Dakdouk (*1995). Ihre Leidenschaft liegt im Tanz, dem Theater und der Malerei. In Syrien hat sie ihre Ausbildung als Hairdresser absolviert und arbeitete seither immer wieder als Kosmetikerin in Theater- und Performanceprojekten. In Hamburg fand sie über Kampnagel schnell den Weg zur freie...

Das_sind_wir_WirVier_2021 Josema Enriquez

Josema Enríquez (*26.12.1978) arbeitet seit 2007 als Performer, Theater- und Tanzpädagoge. Nach seiner Ausbildung zum Schauspieler, absolvierte er 2011 in Bilbao (Spanien) einen M.A. in den Darstellenden Künsten. Im Jahr 2018 schloss er seinen zweiten M.A. in Performance Studies an der Universität H...

Das_sind_wir_WirVier_2021 Theresa Blum

Theresa Blum, geboren 1989, durchlief schon während ihrer Schulzeit eine C-musikalische Ausbildung, lernte dirigieren und Orgelspielen. Nach einem freiwilligen sozialen Jahr in Palästina, absolvierte sie ab 2011 ein Musikstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg, im Bereich der Elem...

Kymia Shekoufandeh (*09.01.1993) ist freischaffende Tänzerin und Performerin. Sie studierte erst freie Kunst, dann Kulturanthropologie und schloss 2021 ihren B.A. in ‚Expressive Arts in Social Transformation‘ mit Schwerpunkt Performance und Poesie in Hamburg ab.
Dort bekamen die Leidenschaften Tanz...